SSH-Tunnel zur KPH Infrastruktur herstellen

Anleitung wie man einen SSH-Tunnel zum Institut herstellt.

Um dies zu tun benötigen Sie einen KPH-Account und Zugang per SSH muss für diesen von uns freigeschalten werden.

Falls Sie bereits einen KPH-Account besitzen, schreiben Sie am besten eine E-Mail mit Ihrem KPH Benutzername an kph-it@uni-mainz.de und bitten für SSH freigeschaltet zu werden. Ihren öffentlichen SSH-Schlüssel hängen Sie am besten gleich an die E-Mail an.

Nach dem wir Ihr Konto freigeschaltet haben, können Sie wie folgt unter Linux (batch etc.) oder Windows 10 (cmd etc.) einen SSH-Tunnel erzeugen:

ssh -l <kphusername> -N -L <local-port>:<kph-Rechnername>:<kph-port> gateway.kph.uni-mainz.de

  • <kphusername> = Ihr KPH Benutzerlogin
  • <kph-Rechnername>  = Name ihres Rechners im Institut. z.B. informatik.kph.uni-mainz.de
  • <kph-port> =  Portnummer innerhalb der KPH von ihrem Rechner. z.B. RDP 3389
  • <local-port> = beliebige Portnummer > 1000. Auf diesen greifen Sie lokal zu. z.B. 12345

Folgender Befehl kann verwendet werden, wenn der Terminal als Pseudo-Terminal verwendet werden möchte:

ssh -l <kphusername> -t -L <local-port>:<kph-Rechnername>:<kph-port> gateway.kph.uni-mainz.de

Bei diesem Befehl kann es sein, dass ein Hostname gefragt wird. Hierbei keine weiteren Eingaben tätigen, die Verbindung sollte funktionieren.

Nun können Sie unter verwendung des <local-port> auf Ihrem lokalen Rechner eine Verbindung zu dem KPH Rechner herstellen. z.B. in dem Sie als Ziel für einen RDP-Klienten localhost:12345 angeben.

Den Tunnel am Ende der Sitzung einfach beenden.

Ältere Windows Versionen:

Alternativ können Sie für ältere Windows Versionen das Programm Putty verwenden. Folgen Sie bitte hierfür unserer Anleitung SSH Schlüssel mit PuTTY generieren.

Anschließend müssen Sie in einer Putty Sitzung folgende Einstellungen vornehmen:

  • Connection -> Data -> Auto-login-username= <kphusername>
  • Connection -> SSH -> Auth -> Private key file for authentication: putty private keyfile
  • Connection -> SSH -> Tunnel -> Sourceport= <local-port>
  • Connection -> SSH -> Tunnel -> Destination= kph-Rechnername:<kph-port>

Wenn Sie die Putty Sitzung starten wird nun automatisch der Tunnel erzeugt.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein | Verschlagwortet ,